Die Unterdruckbeatmung ist immer noch eine wirksame Methode der nicht-invasiven Beatmung und stellt eine gültige Alternative zu verschiedenen und traditionelleren Beatmungsmethoden dar. Diese Technik ist in der Lage, eine der natürlichen Atmung völlig ähnliche Atmung zu gewährleisten, d. h. bestehend aus einer Inspirationsphase, gefolgt von einer Exspirationsphase.
Beide Phasen werden mithilfe eines Unterdruckventilators und einigen daran angeschlossenen Zubehörteilen wie einem Brustpanzer oder einem Poncho angewendet. Der Ventilator erzeugt zunächst Unterdruck und erzwingt so die Bewegung des Zwerchfells nach unten, während sich die Rippenmuskeln anspannen, um den Brustkorb zu weiten: Dieser Prozess erzeugt eine Lungenexpansion, wodurch ein niedrigerer intrathorakaler Druck entsteht als der äußere;

„Unterdruck“ bedeutet, dass der Druck unter das normale atmosphärische Niveau fällt und dadurch Luft in die Atemwege und in die Lunge gesaugt wird. Anschließend übt das Beatmungsgerät einen Überdruck aus und drückt Luft in die Kammer, um den Brustkorb zu komprimieren und die Lunge zu entleeren. Die Ausatmung kann auch bei atmosphärischem Druck erfolgen, eine Option, die sich oft als ausreichend erweist, um eine effektive Ausatmung zu ermöglichen. Diese Technik kann oft die invasive Beatmung oder die traditionelle nicht-invasive Beatmung (Maskenbeatmung) ersetzen, wodurch der Patientenkomfort erhöht und das Risiko der vielen Erkrankungen erheblich verringert wird Nebenwirkungen im Zusammenhang mit anderen Beatmungsformen.

Rüstung

Die neue Soft-Rüstung von Dima Italia ist ein Zubehörteil für die negative Belüftung, das eine gute Lebensqualität und normale tägliche Aktivitäten gewährleisten soll.
Es handelt sich um eine Struktur, die eine Belüftungskammer auf der Brust schafft.
Es wird zusammen mit dem Negativventilator Negavent – ​​​​​​Pegaso Vent verwendet.
Die Kanten sind mit einer weichen Dichtung versehen, um den Patientenkomfort zu gewährleisten und geringe Druckverluste zu gewährleisten.
Es ist in 9 Größen erhältlich (verschiedene Größen werden auf Anfrage hergestellt) und die Wahl der Größe hängt von der Größe des Brustkorbs, der Körperstruktur, dem Gewicht und der Größe sowie eventuellen Anomalien oder Merkmalen wie Skoliose, eingesunkenen Stellen usw. ab.
Zweiphasige Kürassbeatmung zur Behandlung eines Luftlecks nach Pneumothorax bei einem Patienten mit nemaliner Myopathie: ein Fallbericht
Hino, H., Suzuki, Y., Ishii, E. et al. J Anesth (2016) 30: 1087. doi:10.1007/s00540-016-2250-x

 

Poncho

Der Dima Italia Poncho ist ein Anzug aus Gore-Tex® und ein sehr komfortables Accessoire zur Unterdruckbelüftung.
Im Inneren wird der Poncho von einem Gitter und einer Rückplatte getragen, wenn er an den Unterdruckventilator angeschlossen ist.
Es ist einfach zu verwenden und aufzubewahren, waschbar und ermöglicht eine komfortable negative Beatmungstherapie auch während des Nachtschlafs.
Der Gore-Tex® Poncho wird in drei verschiedenen Größen (ML-XL) angeboten.